Ab nach Paraguay Auswandern Mainpage Banner

Auswandern nach Paraguay – Warum eigentlich?

 

Paraguay ist nicht nur ein Geheimtipp für Rentner, sondern auch für Selbstversorger und jene Menschen, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen wollen und sich nicht jedes noch so kleine Detail vom Staat vorschreiben lassen möchten. Wahrscheinlich lässt es sich dadurch erklären, dass mittlerweile 5 bis 7 Prozent der paraguayischen Bevölkerung deutschsprachige Einwanderer sind. Diese setzen sich sowohl aus behördlich registrierten  Pass-Deutschen sowie ca. 200.000 deutschstämmigen (Mennoniten) zusammen. Besonders anziehend auf Deutsche, Österreicher und Schweizer wirkt die Leichtigkeit, mit der nach Paraguay eingewandert werden kann.

Spätestens seit dem Jahr 2015 und der stetig voranschreitenden Destabilisierung Europas durch Politiker, die nicht mehr im Interesse der eigenen Bevölkerungen handeln sowie eines allgemeinen Abschwungs der Weltwirtschaft und dem scheinbar kurz vor dem Zerfall stehenden Finanzsystems, spielen bei vielen Auswanderinteressierten auch die Kriegsangst und das Bedürfnis in Sicherheit leben zu können eine große Rolle. Aufgrund der allgemein entspannten Lebensweise der Paraguayer und der dort ansässigen Deutschen, fühlen sich Menschen, die aus diesen Beweggründen ihr Heimatland verlassen möchten, in Paraguay schnell gut aufgehoben. Vielleicht gehört das Land auch gerade deshalb zu den 5 beliebtesten Einwanderungsländern in Übersee, neben den USA, Neuseeland und Australien.

Grüne Frucht aus Paraguay

Weitere Gründe für eine Auswanderung nach Paraguay

 

Wer ein Haus bauen möchte kann dies in Paraguay ohne den behördlichen Stress, den man z.B. aus Deutschland kennt, tun, denn die Bauvorschriften sind hier extrem locker. Hinzu kommen die wesentlich günstigeren Preise für Grund und Boden, aber auch für den Hausbau selbst. Ein Hektar Land kostet außerhalb der Großstädte um die 5.000€. Ein eigenes Haus bauen zu lassen, das Europäischen Standards entspricht ist ab ca. 40.000€ durchaus realisierbar.

In großen Städten wie Asuncion findet man mittlerweile eine gute Infrastruktur vor (wenn auch nicht vergleichbar mit dem, was wir aus Europa kennen). Es gibt große Shoppingcenter, internationale Banken, Internet, Mobilfunknetze, Krankenhäuser, (Deutsche-)Schulen und sogar Universitäten.

Schnell bekommt man das Gefühl sich in diesem Land freier entfalten zu können. Es gibt hier weniger Regulierungen und Bevormundung von Seiten des Staates wie zum Beispiel in Deutschland. Dies zeigt sich besonders dann, wenn man einmal „ungünstig“ mit der paraguayischen Polizei aneinander gerät. Diese ist dafür bekannt, gerne Schmiergelder entgegen zu nehmen. Es bleibt natürlich jedem frei ob er lieber seine „gerechte“ Strafe akzeptiert, oder ob er dem netten Polizisten ein kleines Trinkgeld, das je nach Verstoß i.d.R. nicht mehr als 10€ überschreitet, in die Hand drückt.

Sonnenblume Paraguay
blüte paraguay rot
bluete paraguay

Nach Paraguay auswandern als Rentner

 

Für Rentner und Pensionäre gilt Paraguay als DAS Paradies um in Ruhe und Frieden den Lebensabend zu genießen. Viele Ruheständler die aus Industrieländern kommen wandern nach Paraguay aus, weil sie hier auch mit einer geringen Rente gut leben können, während die Selbige in der eigentlichen Heimat nicht oder nur sehr knapp zum Leben reichen würde. Die günstigen Lebenshaltungskosten in Paraguay sind gerade bei betagteren Menschen oftmals der Hauptgrund für das Auswandern nach Paraguay.

Mit 600€ - 1.000€ lässt es sich zu zweit bereits sehr komfortabel leben. Ein weiterer Grund, warum Paraguay auf Rentner so attraktiv wirkt ist natürlich die Sonne und das warme Klima. Wer seinen Hobbies nachgehen, oder einfach nur möglichst stressfrei die letzten Jahre seines Lebens genießen möchte, der ist in Paraguay genau richtig. Ein Land mit optimaleren Bedingungen werden Rentner, die aus den DACH Ländern kommen, kaum finden können.

Auswandern nach Paraguay – Erfahrungen die viele Menschen machen

 

Wenn man das erste Mal in Paraguay ankommt, dann bekommt man in der Regel erst einmal einen Kulturschock! Das Land und vor allem die Hauptstadt Asuncion unterscheidet sich diametral von dem, was man als Mitteleuropäer gewohnt ist. Kaputte Straßen, Früchte die überall auf den Gehwegen herum liegen und im Hochsommer (zwischen Ende Dezember – Ende Februar) eine Hitze, die man so in Europa nur selten erlebt. Aber man merkt auch relativ schnell, dass die Menschen hier viel offener, freundlicher und hilfsbereiter sind. Man stellt fest, dass in Paraguay eine ganz andere „Schwingung“ als in Europa herrscht. Dies zeigt sich insbesondere daran, dass man nachts viel tiefer schläft und auch intensiver träumt.

Viele Menschen, die damit liebäugeln nach Paraguay auszuwandern, machen sich im Vorfeld große Sorgen bzgl. der angeblich so hohen Kriminalität, der großen Armut und natürlich über Infektionskrankheiten, wie Denguefieber (wird durch Mückenstiche übertragen). An dieser Stelle kann auf die Website des Auswertigen Amts (Verlinkung: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ParaguaySicherheit.html) verwiesen werden, wo aktuelle „Reisewarnungen“ bzgl. Paraguay ausgegeben werden. Ist man dann aber erst einmal ein paar Wochen in Paraguay stellt man schnell fest, dass die dortigen Angaben ziemlich übertrieben klingen.

Wo in Paraguay soll ich mich nieder lassen?

 

Hat man sich dazu entschlossen nach Paraguay auszuwandern, stellt sich natürlich die Frage: Wo sollen wir am besten wohnen? Es gibt hier mehr oder weniger 3 Möglichkeiten:

  1. In der Hauptstadt (Asuncion) oder in einer der nächst größeren Städte (z.B. in Ciudad del Este)
  2. In der Nähe einer der größeren Städte, aber einige Kilometer außerhalb
  3. Auf dem Land, fernab von allen Großstädten

Egal welche Präferenz man mitbringt, der beste Kompromiss ist, sich ein paar Kilometer außerhalb einer Großstadt nieder zu lassen. Denn dadurch ist nicht nur eine bessere Infrastruktur und eine bessere ärztliche Versorgung gewährleistet, man kann auch bequemer einkaufen gehen und bekommt dabei eine größere Auswahl an Produkten und Dienstleistungen geboten, als dies in den ländlicheren Regionen der Fall ist.

[Verlinken auf die Seiten: VISUM BEANTRAGEN – IMMOBILIEN – FLUG]

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

11 + 9 =